Corrientes-Ciudad de Iguasu-Foz do Iguassu

Nachdem der letzte Beitarg noch in Uruguay geschrieben wurde, kommen jetzt wieder Argentinien und Brasilien und ausserdem noch ein bisschen Paraguay ins Spiel...

Nach dem wir aus Uruguay nach Buenos Aires zurueckgekehrt waren, gings am selben Tag weiter nach Corrientes im Norden Argentiniens, da hatten wir mit dem Wetter leider nicht so Glueck, aber haben mit Kino und Shopping das Beste herausgeholt. In Corrientes wurden wir sehr nett aufgenommen von der Familie von Eduardo, der bei Hellers gelebt hat. Wir wurden also wirklich rundum verwoehnt mit gutem Essen und netten Gespraechen. Viel sehenswertes gab es sowieso nicht dort, ausser einer sehr schoenen Fussgaengerzone, die wir bestimmt dreimal am Tag hoch und runter gelaufen sind und einem sehr stillvollen traditionnellen Cafe, indem wir malwieder von Annemarie eingeladen wurden.(Was werden wir wohl ohne sie machen, nachdem wir usn so ans Essen gehen und Cafe trinken gewoehnt haben, wenn wir dann kein Geld mehr haben und uns vom Luxus verabschieden muessen...)

Nach Corrientes gings nachts um 1 Uhr am 21.5. nach Ciudad de Iguasu, was direkt an der Grenze zu Brasilien liegt. Dort haben wir unser Gepaeck einschliessen lassen und sind los um die Cataratas zu besichtigen...Ich habe ja schon einige Wasserfaelle gesehn, aber das Naturereigniss dort war schon nochmal etwas besonderes, was wir alle drei sehr genossen haben. Fotos werden natuerlich im Facebook hochgeladen, aber zeigen nicht die ganze Schoenheit dieser Natur.

Abends gins weiter endlich ueber die Grenze nach Brasilien, wo ich die Hauptkommunikation mit den Einwohnern dann an Hannes uebergeben habe, der sich natuerlich wieder wie zu hause fuehlte. Wir wurden hier total nett von meiner guten Freundin Karina empfangen, die uns in ihrem mit Matratzen ausgelegten Wohnzimmer herzlich bewirtet. Nach 2 einhalb Jahren haben wir uns natuerlich sehr gefreut uns wiederzusehn...Hier sitze ich jetzt also in ihrem Wohnzimmer. Hannes und Annemarie sind weitergefahren zu den Elternb von Felipe (einem Brasilianer der auch bei Hannes fuer ein Jahr war), waehrend ich hier noch ein bisschen alten Austauschzeiten nachtrauere mit Karina.

Jetzt mache ich mich auf an ihre Uni um ein bisschen in irh Leben zu schnuppern...

24.5.10 23:27

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Gabi (25.5.10 15:40)
Hallo Hannah !
Hey, jetzt hab ich erstmal in Deinen Blog geschaut... ich war schon zweimal in Iguacu und ich war "hin und weg", es war einfach nur toll und gehört zu einer meiner schönsten Erlebnisse in Brasilien (ich bin aber eigentlich mehr auf der argentinischen Seite gewesen, ist schöner...)
Also, ich wünsche Dir noch eine super Zeit, genieße Argentinien und das Leben !!!

Gabi (aus Speyer, die mit den STIEFELN...)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen